ABZ - Singausflug nach Salzburg

Die SalzburgerInnen freuen sich bereits wieder auf gesangliche Unterstützung aus Innsbruck für die Vigil in Salzburg, die nun bereits zum dritten Mal von Prof. Alexander Zerfaß (FB Liturgiewissenschaft und Sakramentetheologie) organisiert wird. Dieses Jahr wird das Buch Ezechiel im Mittelpunkt der liturgischen Feier stehen. Die Schola schafft das nötige musikalische Ambiente, um die Texte meditativ zu vertiefen. Wir werden die Lieder in Innsbruck erarbeiten, in Salzburg gibt es dann am 4.12. nachmittags eine Gesamtprobe gemeinsam mit den SalzburgerInnen unter der bewährten und kompetenten Leitung von Andreas Gassner, Leiter des Kirchenmusikreferats der Erzdiözese Salzburg. Die Vigil startet dieses Jahr bereits um 18:30 Uhr, dann ist es möglich, den letzten Zug zurück nach Innsbruck zu nehmen. Für alle, die in Salzburg übernachten möchten, gibt es wieder sehr günstige Übernachtungsmöglichkeiten in der Unipfarre. Wir werden spätestens mit dem Zug um 13:14 Uhr von Innsbruck nach Salzburg aufbrechen. Wer bereits den Vormittag nutzen möchte, um das vorweihnachtliche Salzburg zu genießen, kann sich natürlich schon früher auf den Weg machen. Die Kosten für Zugticket (Sparschiene nutzen!) und Übernachtung können über den Spirifonds abgerechnet werden (bitte dieses Jahr die Zugtickets selber buchen und danach abrechnen). Zur besseren Planbarkeit bitte um Anmeldung bei Sigrid über FB oder mail bis 8.11.2018. Die Probentermine werden wir dann über Doodle abstimmen. Ich freue mich auf alle, die dabei sind! Vorerfahrung ist keine notwendig - die Freude am gemeinsamen Singen reicht!